Gleichbleibende Kosten für Ihr nächstes Projekt 

Onlineshop Leasing

Onlineshop Leasing bringt Ihnen nicht nur steuerliche Vorteile. Profitieren Sie von unseren Finanzierungsangeboten und schonen Sie Ihre Liquidität und gleichzeitigen Ertrag durch Ihren Onlineshop.

Ihre Vorteile:

  • NKeine hohen Investitionenkosten
  • NSchonung der Liquidität
  • NAusgaben sind in voller Höhe steuerlich absetzbar
  • NObjekt taucht nicht in Bilanz auf („bilanzneutral“)
  • NKaufoption am Ende der Leasingzeit
Darstellung der Vorteile und Nachteile von Onlineshop Leasing.

Leasing für Online-Shops? Gibt es!

Die Bezahlung von vereinbarten Leasing-Raten lässt Ihnen als Geschäftsführer finanzielle Flexibilität zu. Denn der Leasing-Geber kümmert sich um die Finanzierung Ihres Projekts und stellt Ihnen dieses schließlich für Ihre Geschäfte zur Verfügung – ohne Risiken einer größeren Investition auf sich nehmen zu müssen. Sie müssen sich keine Gedanken über Zinsschwankungen am Kapitalmarkt machen, da die Höhe der Leasing-Beträge vorab fest vereinbart wurde und diese unantastbar ist.

Keine Zeit für Zeitverschwendung

Während Sie Ihren Raten beim Onlineshop Leasing nachkommen, können Sie natürlich parallel Ihren Online-Shop nutzen und mit diesem Gewinne generieren. Somit finanziert sich dieser so gesehen selbst und Ihnen werden sämtliche finanzielle Vorausleistungen erspart. Gut zu wissen: Zahlungsweisen und Laufzeiten der einzelnen Leasing-Verträge lassen sich normalerweise individuell gestalten, so dass Ihre Bedürfnisse beachtet werden können.

Die Vorteile im Überblick:

  • ausgeprägtere Liquidität
  • steuerrechtliche Vorteile
  • Sicherheiten bei Organisation und Planung
  • Vertragsgestaltung nach Ihren Bedürfnissen
  • finanzielle Flexibilität

Onlineshop Leasing: welche Besonderheiten birgt diese Methode?

Für das Leasing von Software oder von Online-Shops existieren explizite Leasing-Verträge, die Faktoren wie Dienstleistungen und Service-Optionen umfassen. Bei einem Online-Shop lässt sich auf diese Weise beispielsweise eine einmalige Erstellung vorab inkludieren.

Vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen können so gleich zu Beginn ihrer Geschäftsaufnahme einen professionellen und entsprechend ausgestatteten Online-Shop zulegen. Denn man darf nicht vergessen: je attraktiver und emotionaler der Shop auf potentielle Kunden wirkt, desto größer sind die Chancen auf Umsatz.

Bauen Sie auf Profis

Die Anforderungen an einen zeitgemäßen Online-Shop sind hoch: ob clevere Texte, Social-Media-Marketing oder Suchmaschinenoptimierung. Egal um welche Belange es geht. Wer seinen Online-Shop leasen möchte, der sollte sich an eine kompetente Werbeagentur wenden. Um fachgerechte Dienstleistungen und fachmännischen Service zu erhalten, der Ihre Geschäft ankurbelt.

 ThisWay.rocks bietet Ihnen als Shopware Agentur neben der Manufaktur eines topmodernen Shopware-Shops auch eine unkomplizierte Finanzierung via Leasing. Übrigens: Ihr Leasing-Vertrag läuft auch dann problemlos weiter, wenn Sie den Anbieter Ihres Online-Shops wechseln.

Was kostet Leasing?

Nettoanschaffungswert

36 Monate Laufzeit

60 Monate Laufzeit

2.500,00 EURO

78,75 EURO

51,75 EURO

5.000,00 EURO

155,50 EURO

100,50 EURO

12.000,00 EURO

382,50 EURO

246,53 EURO

25.000,00 EURO

760,00 EURO

487,50 EURO

Beispielrechnung: Keine Abschlussgebühr. Leasingraten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Restwert 5% Prozent. Irrtum vorbehalten.

Leasing, Miete und Finanzierung im Vergleich

Leasing

Beim Leasing wird ein Objekt über eine bestimmte Zeit über, gemietet. Nicht selten mit einer Kaufoption am Ende der Laufzeit. Im Vergleich zu einem Mietverhältnis behält der Nutzer juristisch gesehen hierbei alle Rechte. Durch ein Full-Service-Leasing lassen sich zudem verschiedene Dienstleistungen vertraglich integrieren.

Vorteile:

  • unkomplizierte und vergleichsweise schnelle Handhabung
  • Leasingrate wird aus erwirtschaftetem Umsatz beglichen
  • keine hohen Investitionen fallen an/die Liquidität wird geschont
  • Ausgaben sind in voller Höhe steuerlich absetzbar
  • das Objekt muss nicht in der Bilanz aufgeführt werden
  • Leasingnehmer kann das Leasing-Objekt wie Eigentümer verwenden
  • am Ende der Leasing-Zeit steht Kaufoption
  • Bei Full-Service-Leasing sind Wartung und Service-Leistungen inklusive
  • fixe Kosten machen finanzielle Planungen beständiger

Nachteile:

  • der Vertrag bindet mit einer festen Laufzeit
  • das Vertragsverhältnis kann bei ausstehenden Zahlungen gekündigt werden
  • Gesamtkosten gegenüber Sofortkauf etwas höher
  • kein sofortiges Eigentum des Leasing-Objektes
  • ähnlich wie beim Leasing handelt es sich bei der MIETE um einen Nutzungsvertrag
  • der Vermieter muss Pflichten wie z.B. Reparaturen und Wartungen übernehmen
  • Mietverträge kommen fast ausschließlich in der Bürotechnik vor, nicht jedoch bei Software- oder Online-Shops.

Miete:

Bei der Miete handelt es sich um einen Nutzungsvertrag. Bei Mietverträgen übernimmt der Vermieter die Kosten für z.B. Reparaturen und Wartungen. Mietverträge werden meist bei Bürotechnik angewandt und sind nicht für Software oder Onlineshop Projekt geeignet.

Vorteile:

  • Leasingrate wird aus erwirtschaftetem Umsatz beglichen
  • keine hohen Investitionen fallen an/die Liquidität wird geschont
  • Ausgaben sind in voller Höhe steuerlich absetzbar
  • das Objekt muss nicht in der Bilanz aufgeführt werden
  • Mieter kann das Leasing-Objekt wie Eigentümer verwenden
  • Vermieter ist für Instandhaltungs- und Wartungskosten zuständig
  • fixe Kosten machen finanzielle Planungen beständiger

Nachteile:

  • der Vertrag bindet mit einer festen Laufzeit
  • das Vertragsverhältnis kann bei ausstehenden Zahlungen gekündigt werden
  • Gesamtkosten gegenüber Sofortkauf etwas höher
  • kein Eigentum des Miet-Objektes
  • Finanzierung durch Darlehen
  • eine Wechsel des Vermieters ist nicht möglich
  • nach Ablauf des Mietvertrages ist ein Kauf keine Option

Finanzierung:

Bei einer Finanzierung wird der Nehmer eines Kredits via eines Darlehens seines Kreditgebers in die Position des Objekt-Käufers gehievt. Als Eigentümer bleiben jedoch sämtliche Pflichten, Rechte und Risiken bei diesem. Des Weiteren liegt das Risiko einer Verschuldung, sollte sein Unternehmen Konkurs anmelden müssen, bei ebendiesem.

Vorteile:

  • zeitnahe Beschaffung finanzieller Mittel
  • Finanzierungsobjekt gilt als Eigentum

Nachteile:

  • der Vertrag bindet mit einer festen Laufzeit
  • feste, in der Regel unflexible, Ratenzahlung
  • der Kreditgeber kann Zinsen beanspruchen
  • bei einer wirtschaftlichen Nutzung des Objekts sind nur Zinsen steuerlich absetzbar
  • das Objekt muss als Eigentum in Bilanz aufgeführt werden
  • zusätzliche Kosten, etwa für Service-Leistungen und Wartung sind nicht inbegriffen
  • Bearbeitungskosten können anfallen
  • Bonität bzw. Eigenkapital wird vorausgesetzt

Vorteile beim Onlineshop Leasing 

Leasing

Miete

Finanzierung

Kostendeckung durch laufenden Ertrag

Ja

Ja

Ja

Relevant für Onlineshops

Ja

Nein

Ja

Schont Liquidität

Ja

Ja

Ja

Bilanzneutral

Ja

Ja

Nein

Monatl. Rate

Ja

Ja

Ja

Objekt wird Eigentum

(Ja)

Nein

Ja

Kaufoption zum Vertragsende

Ja

Nein

Nein

Steuerlich absetzbar

Ja

Ja

Nur Zinsen

Zusatzkosten inbegriffen

Ja*

Ja

Nein

*bei Leasing inklusive Serviceleistungen.

Nachteile beim Onlineshop Leasing

Leasing

Miete

Finanzierung

Vertragliche Bindung mit fester Laufzeit

Ja

Ja

Ja

Leasingobjekt erscheint in steuerlicher Bilanz

Nein

Nein

Ja

Modell relevant für Onlineshops

Ja

Nein

Ja

Mtl. Rate

Ja

Ja

Ja

Vertrag kann bei Zahlungsausfall gekündigt werden

Ja

Ja

Nein

Anspruch auf Zins und Rückzahlung

Nein

Nein

Ja

Bonität wird vorausgesetzt

Ja

Nein

Ja

Gesamtkosten höher als Barkauf

Ja

Ja

Ja

Bearbeitungskosten

Nein

Nein

Abhängig vom Leasinggeber

Leasing beim Online-Shop: genießen Sie steuerliche Vorteile!

Die Finanzierung eines Online-Shops kann sich günstiger gestalten, wenn Sie hierfür nötige Dienstleistungen und Software nicht kaufen, sondern leasen. Leasing-Raten können steuerrechtlich als betriebliche Ausgaben deklariert werden und ein Leasing-Objekt, als Ihr Online-Shop, müssen keinen Vermerk in Ihrer Bilanz aufweisen. Da er rechtlich gesehen nicht zu Ihrem Eigentum gehört. Heißt Ihr Online-Shop berührt nicht die Relation ihrer Bilanz und verbessert somit auch das Rating für Ihre Kreditwürdigkeit.

In einen Leasing-Vertrag können sämtliche Dienstleistungen mit einbezogen werden, die der Erstellung und der Funktionalität Ihres Online-Shops zweckdienlich und somit steuerlich absetzbar sind. Bei Leasing-Laufzeiten, die sich zwischen 12 und 30 Monaten bewegen, können Aufwendungen aus einer 15-monatigen Laufdauer voll angerechnet werden. Heißt: Ihr Vorteil ist, dass Sie Ihre Steuervorteile schneller genießen können. Damit Sie vergleichen können: kaufen Sie einen Online-Shop komplett, ist lediglich eine lineare Abschreibung über einen Zeitraum von 36 Monaten umsetzbar.

Möchten Sie Ihr nächstes Projekt via Leasing abwickeln?

Unsere Experten prüfen gerne für Sie, ob Ihr Projekt Leasing fähig ist und wie die Leasinglösung bei einem konkreten Shopprojekt aussehen könnte.

    ThisWay Rocks benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Haben Sie Fragen? 

    Thomas Bongers

    Inhaber

    Tel.: 02203 947 99 80

    0
      0
      Ihr Warenkorb
      Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop